21:9-Monitor

Hallo Podcaster-Freunde!

Ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrung mit 21:9 Monitoren hat. Es geht tatsächlich nicht ums spielen, sondern das Podcasten und weitere Anwendungen drumherum (Office, Notizen, etc). Ist das Seitenverhältnis praktisch, oder eher nicht? Kommt man bei 34 Zoll auch ohne Curved aus?

Ich nutze macOS, falls das in Bezug auf das Fenster-Management einen Unterschied macht.

Gruß notepad

Zumindest unter Windows mit 34 Zoll:

Reaper und Co machen mehr Spaß. Man sieht einfach mehr von der Timeline und es passt auch noch ein Fenster von Onenote daneben.

Curved würde ich bei der Breite empfehlen. Ich habe bei geraden Monitoren immer das Gefühl, oben und unten sei der Monitor eingedrückt. Das ist sicher eine optische Täuschung. Das Curved gleicht das aus.

5 Like

Ich nutze auch seit Jahren einen 21:9 Schirm und der ist für Aufnahme wie Post ziemlich edel. Meiner ist “nur” 29 Zoll und das fühlt sich schon wie die Grenze des “ungecurved” Sinnvollen an.