2-Spur-Aufnahme mit Zoom H2n

Hallo zusammen,

hach, dass war ein sehr produktives Wochenende.

Ich habe nach einer Lösung gesucht mit einem kleinen Gerät Interviews zu führen ohne ständig das Mikrofon hin und her zu schwenken.
Jetzt habe ich mir für mein Zoom H2n ein Lavalier Mikrofon und einen entsprechenden TRRS-Adapter von einem der einschlägigen China Shops bestellt.

Das Lavalier-Mikrofon (inkl. Adapter) habe ich an den Line-IN des Zoom H2n angeschlossen.

Für das Monitoring benutze ich mobil immer In-Ear-Kopfhörer.

Um das angeschlossene Mikrofon und das eingebaute auf zwei verschiedenen Kanälen aufzunehmen muss der Wahlschalter für die Charakteristik auf 4ch gestellt sein.

Die Qualität der Aufnahmen sin in Ordnung und lässt sich sicherlich mit einem höher wertigen Mikrofon noch weiter ausbauen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Viele Grüße
Torsten

3 Like

Servus Torsten,

kurze Rückfrage. Wenn du das Lavalier Mikrofon am Line In anschließt und 4ch auswählst, nutzt der H2N dann beide Mikrofone oder schaltet er sein eigenes ab?

Danke und Gruß, Mattze

Das H2n nutzt dann das angesteckte und auch sein eigenes Mikrofon, das dann allerdings nich als Kugel sondern nur eine Seite.

Vielen Dank! Danach sucht ich. Ich möchte gerne mit 2 externen Mikros am line in Eingang über zwei clean cinch Mikros zwei Spuren aufnehmen. Hast du da auch Erfahrung? Liebe Grüße Chris

Lustig. Habe mich auch gerade in den letzten Tagen damit beschäftigt und mein H2n, das ich bereits mehrere Jahre besitze, auf die aktuelle Firmware-Version 3.00 aktualisieren. In den Versionen davor hatte das Gerät bei Anschluss eines externen Mikrofons via Mini-Klinke die internen Mikrofone zugunsten des externen ausgeschaltet – wenn ich mich recht erinnere.

Zumindest habe ich das vorher nie hingekriegt und habe das Dokument zum Firmware-Update so interpretiert („New function in Version 3.0 – Using as an audio interface with multichannel input“).